Projekt DELFIN trifft im Rahmen der eCarTec / eMove360° 2016 in München auf großes Interesse


DELFIN-Projektteam am ersten Messetag vor Ort, v. l. n. r.: Theonia Paschou (Fraunhofer IAO), Jan Scheurenbrand (KSRI), Carola Stryja (KSRI), Sabrina Lamberth-Cocca (Fraunhofer IAO), Marcel Schwartz (FIR)

DELFIN-Projektteam am ersten Messetag vor Ort, v. l. n. r.: Theonia Paschou (Fraunhofer IAO), Jan Scheurenbrand (KSRI), Carola Stryja (KSRI), Sabrina Lamberth-Cocca (Fraunhofer IAO), Marcel Schwartz (FIR)

Vom 18. bis 20. Oktober 2016 präsentierte das Forschungs- und Begleitprojekt DELFIN auf der Leitmesse für Elektromobilität eCarTec 2016 im Rahmen der eMove360° aktuelle Ergebnisse und tauschte sich intensiv mit den Standbesuchern und -besucherinnen aus.

Die Projektergebnisse, u. a. in Form von Buchpublikationen, stoßen auf großes Interesse

Die Projektergebnisse, u. a. in Form von Buchpublikationen, stoßen auf großes Interesse

Am Messestand wurden gebündelt die Forschungsarbeiten des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO aus Stuttgart, des Karlsruhe Service Research Instituts (KSRI) am KIT sowie des FIR an der RWTH Aachen zahlreichen Interessenten vorgestellt. An einem TV-Bildschirm konnten die Besucher/innen animierte Personas in 3D-Szenarien bestaunen und selbst interaktiv durch die Servicescape eines Dienstleistungsangebots rund um das Laden (ChargeLounge, siehe auch: www.charge-lounge.de) laufen und fliegen. Darüber hinaus bestand die Möglichkeit, sich an Touchscreens zu internationalen Aktivitäten im Bereich Elektromobilität, zu Branchenkooperationen auf dem Elektromobilitätsmarkt sowie in der Projektdatenbank E-Mobility-Atlas zu bisherigen Industrie- und Forschungsprojekten zu infomieren.

Der Messestand des Projekts DELFIN ist über alle drei Tage hinweg sehr gut besucht und findet auch bei jüngeren Zielgruppen Anklang

Der Messestand des Projekts DELFIN ist über alle drei Tage hinweg sehr gut besucht und findet auch bei jüngeren Zielgruppen Anklang

Auf großes Interesse stießen auch zwei aktuelle Befragungen im Projekt DELFIN, die auch im Nachgang zur Messe noch zur Teilnahme offen sind: Eine explorative Studie zu Marktpositionierung und Erfolgsfaktoren für die Entwicklung von Elektromobilitätangeboten (bis 15. November 2016) sowie eine Umfrage zur IT-Standardisierung in Elektromobilitätsdienstleistungen.

V. l. n. r.: Niklas Kühl (KSRI), Dominik Kolz (FIR) und Sabrina Lamberth-Cocca (Fraunhofer IAO) stellen das Projekt DELFIN auf dem Messeforum vor

V. l. n. r.: Niklas Kühl (KSRI), Dominik Kolz (FIR) und Sabrina Lamberth-Cocca (Fraunhofer IAO) stellen das Projekt DELFIN auf dem Messeforum vor

Zusätzlich zu diesen interaktiven Elementen wurden alle bisherigen Buchpublikationen des DELFIN-Projekts kostenlos verteilt. Diese sind auch als PDFs unter Downloads auf den Internetseiten des Forschungsprojekts erhältlich.

Kontakt

Sabrina Lamberth-Cocca (sabrina.lamberth-cocca@iao.fraunhofer.de)

In intensiven Gesprächen tauschen sich die Forscher im DELFIN-Projektteam mit den Standbesuchern aus

In intensiven Gesprächen tauschen sich die Forscher im DELFIN-Projektteam mit den Standbesuchern aus