Workshop „IT-gestützte Dienstleistungen für die Elektromobilität“


Workshop „IT-gestützte Dienstleistungen für die Elektromobilität“

Forum für Dienstleistungsinnovationen auf der INFORMATIK 2014

INFORMATIK 2014

INFORMATIK 2014 © Gesellschaft für Informatik

 

Auf der 44. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik (INFORMATIK 2014) veranstaltet das Karlsruhe Service Research Institute (KSRI) am KIT in Kooperation mit dem European Research Center for Information Systems (ERCIS) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster den Workshop „IT-gestützte Dienstleistungen für die Elektromobilität“. Unterstützt werden sie hierbei vom Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel und dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität München. Das KSRI tritt darüber hinaus auch als Vertreter des Konsortiums des BMBF-Begleitforschungsprojekts „Dienstleistungen für Elektromobilität (DELFIN)“ auf.

„Wir freuen uns, die erfolgreiche Reihe der Workshops weiterzuentwickeln und damit den Themen IT und Dienstleistungen für die Elektromobilität ein Forum geben zu können“, so Prof. Dr. Hansjörg Fromm, Direktor am KSRI. Der Workshop ist eine Fortsetzung des auf der 43. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik veranstalteten Workshops „IT-gestützte Dienstleistungsansätze in der Elektromobilität“.

„Wir möchten den aktuellen Forschungsprojekten zur Elektromobilität die Möglichkeit geben, ihre Ergebnisse zu präsentieren und die Projektarbeit besser zu vernetzen“ , so Dr. Martin Matzner, Koordinator des Workshops vom ERCIS, das derzeit die BMBF-geförderten Projekte CrowdStrom und EOL-IS bearbeitet. Der Workshop adressiert innovative IT-gestützte Dienstleistungen für die Elektromobilität sowie Methoden zu ihrer Entwicklung. Insbesondere werden dabei solche Beiträge berücksichtigt, die aktuelle Dienstleistungen aus Wissenschaft und Praxis analysieren und darauf aufbauend Elektromobilitätskonzepte entwickeln oder aber Verfahren und Instrumente aus der Dienstleistungsforschung für das Handlungsfeld Elektromobilität erweitern.

 

Einreichungen sind bis zum 22. April 2014 möglich. Alle weiteren Informationen unter: http://service.ercis.org/informatik2014emob.