Erfolgsfaktor Informationstechnologie


Mit Informationstechnologie neue Möglichkeiten der Vernetzung auf dem Markt schaffen

Informationstechnologie (IT) ist eine der Grundvoraussetzungen, um Elektromobilität erfolgreich zu etablieren. Sie bietet neue Möglichkeiten, bestehende und potenzielle neue Marktteilnehmer zu vernetzen, vorhandene Informationen zu nutzen sowie neue Informationsquellen und Beteiligungsformen zu erschließen. Dies wiederum schafft Marktpotenziale und damit Anreize für Anbieter, attraktive Dienstleistungen für die Elektromobilität zu entwickeln.

 

Schnittstellensynergien in Forschungsprojekten erkennen und nutzen

© peshkova / Fotolia.com

© peshkova / Fotolia.com

Im Rahmen des Arbeitspakets “Erfolgsfaktor Informationstechnologie” zeigt DELFIN auf, für welche IT-gestützten Elektromobilitätsdienstleistungen bereits Schnittstellensynergien erkannt und standardisiert sind und wo weitere Potenziale liegen. Dies wird durch ein Framework erreicht, das bestehende Forschungsprojekte und die darin entwickelten Dienstleistungen bewertet und verortet.

Ziel ist eine Übersicht, welche Elektromobilitätsdienstleistungen in welcher Weise durch IT unterstützt werden könnten und wo unterschiedliche Initiativen Synergien bilden sollten.

Alle Schwerpunkte anzeigen

KSRI Bewertungsframework

© KIT