Tag Archives : REMONET


Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität – Mit kundenorientierten Angeboten zum Erfolg: Abschlusstagung am 5. Juli 2017 in Aachen

Wie lässt sich der Markt für Elektromobilität schneller und effektiver durchdringen? Auf welche Weise helfen innovative Dienstleistungen dabei, die Akzeptanz von Elektromobilitätslösungen zu verbessern? Unter dem Motto “Mit kundenorientierten Angeboten zum Erfolg” präsentieren 16 Projekte ihre Forschungsergebnisse und laden die Veranstaltungsteilnehmer/innen zum Austausch in interaktiven Sessions ein. Die Entwicklung immer ausgereifterer Fahrzeuge, Batterien und Ladekomponenten ist […]

© Iakov Kalinin / Fotolia.com

Verbundprojekt REMONETAm 19. Januar 2017 findet von 15 bis 17 Uhr ein Workshop des Projekts remonet in Siegen statt.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie im Flyer, den Sie hier herunterladen können:

Download (PDF, 130KB)


Kreuztal. Kreuztaler Firma Castellan präsentiert ein Wechselladesystem für elektrische Nutzfahrzeuge. Die erste Ausstellung gibt’s auf der IAA in Frankfurt.

Es kann gut sein, dass Hans-Georg Castellan vier Fliegen mit einer Klappe geschlagen hat. Die Firma Castellan aus Kreuztal stellt bei der IAA in Frankfurt ein Wechselladesystem vor, mit dem das Reichweitenproblem für elektrische Nutzfahrzeuge gelöst, mit dem die Infrastruktur für Elektroauto-Ladesäulen verbessert, mit der das Stromnetz stabilisiert und mit dem eine Notstromversorgung aufgebaut werden kann.

 

Die Probleme

  1. In den nächsten Jahren kann es knifflig werden für Logistiker, denn der Lieferverkehr, zum Beispiel für Frischwaren, sogenannte Retailer, dürfen viele Städte – Stichwort Umweltzone – nicht mehr mit Dieselfahrzeugen ansteuern.
  2. Grundsätzlich ist die Reichweite elektromotorgetriebener Fahrzeuge begrenzt; was im gewerblichen wie privaten Sektor viele davor zurückscheuen lässt, im Alltag auf E-Fahrzeuge zu setzen – sie fürchten, mit leeren Batterien liegenzubleiben.
  3. Die Ladesäulen-Infrastruktur ist für den täglichen Gebrauch noch nicht ausreichend.
  4. Erneuerbare Energien entstehen antizyklisch; sie können noch nicht im großen Stil gespeichert werden.

 

Das System

Castellans Wechselladesystem ist im Wesentlichen ein Pfandgerät mit Auffüllanlage für Batterien – in einem Standardcontainer. … Weiterlesen auf www.remonet.eu/unbegrenzt-unterwegs-mit-vollen-batterien-aus-kreuztal.

 

Kooperationspartner:

Logo-REMONET

Logo-REMONET

Einladung zur 3. Siegener eMobility Konferenz am 29. September 2016

Jetzt noch schnell anmelden: 3. Siegener eMobility Konferenz am 29. September 2016

2015 startete das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Forschungsprojekt remonet – regionales eMobility Netzwerk an der Universität Siegen. Ziel des Projektes ist es, in enger Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Siegen und regionalen Unternehmen, die Bedingungen für die Einführung von Elektromobilität in der Region zu entwickeln und erste Praxiserprobungen zu realisieren. […]


Einladung: 3. Siegener eMobility Konferenz

2015 startete das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Forschungsprojekt remonet – regionales eMobility Netzwerk an der Universität Siegen. Ziel des Projektes ist es, in enger Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Siegen und regionalen Unternehmen, die Bedingungen für die Einführung von Elektromobilität in der Region zu entwickeln und erste Praxiserprobungen zu realisieren. […]

Einladung zur 3. Siegener eMobility Konferenz am 29. September 2016

Fokusgruppe "Sharing und kooperative Dienstleistungenetzwerke für die Elektromobilität"

5. Fokusgruppentreffen der Gruppe 2 „Sharing und kooperative Dienstleistungsnetzwerke“ am 23.6.16 in Passau

Am Donnerstag, den 23.6.16 war es wieder soweit: die Fokusgruppe „Sharing und kooperative Dienstleistungsnetzwerke“ traf sich zu ihrem regulären halbjährlichen Fokusgruppentreffen. Die Gruppe war diesmal zu Gast beim Verbundprojekt BeEmobil in der schönen Universitätsstadt Passau. Wie üblich stellten die einzelnen Verbundprojekte aus der Gruppe ihren aktuellen Stand vor. Als Vertreter des Meta-Projekts stellte Niklas Kühl […]


Mobil, immobil, elektromobil? – Bewegung tut not!

Die neue Bewegung in der Mobilitätsfrage, welche durch die bundesweite Diskussion um Elektromobilität Einzug gehalten hat, droht zu einer Immobilitätsdiskussion zu werden. Alles bewegt sich und doch scheint vieles still zu stehen, wenn man einmal die realen Auswirkungen dieser Diskussion betrachtet. Sind wir ein Land auf dem Weg in eine andere Mobilitätskultur? Antwort: nein – […]

© Petair / Fotolia.com

Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität: F&E-Ergebnisse aus 15 Projekten (Download PDF, 2,43 MB)

Neue Broschüre zu Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität: F&E-Ergebnisse aus 15 Projekten

In einer neuen Broschüre präsentieren 15 Förderprojekte konkrete Lösungsansätze und Ergebnisse zu Fragestellungen im Bereich der Elektromobilitätsdienstleistungen und erläutern diese anschaulich anhand von Anwendungsbeispielen. Die Broschüre kann über den folgenden Link kostenlos heruntergeladen werden: Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität: F&E-Ergebnisse aus 15 Projekten   Produktinformation Format: PDF Dateigröße: 4,51 MB Seitenzahl (Inhalt): 41 Seiten Seitenzahl PDF: 43 Seiten […]


4. Fokusgruppentreffen der Gruppe 2 „Sharing und kooperative Dienstleistungsnetzwerke“

Das vierte Treffen der Fokusgruppe 2 „Sharing und kooperative Dienstleistungsnetzwerke“ fand im House of Logistics and Mobility in Frankfurt/Main statt. Gastgeber war diesmal das Projekt DieMoRheinMain. Das Thema des Treffens war ein Austausch der Projekte über ihren Status Quo sowie die Produktisierung ihrer Projektergebnisse als Thema des Workshops am Nachmittag. Nach einer Begrüßung durch Elena […]

Teilnehmer/innen des 4. Arbeitstreffens der Fokusgruppe "Sharing und kooperative Dienstleistungsnetzwerke für die Elektromobilität"

Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität: Märkte, Geschäftsmodelle, Kooperationen (Download PDF, 6,84 MB)

Publikation des Förderschwerpunkts „Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität“ kostenlos downloaden

Die sieben Verbundprojekte EOL-IS, CrowdStrom, SafetE-car, ProMobiE, GeNaLog, KIE-Lab und REMONET sowie das Metaprojekt DELFIN aus dem BMBF-Förderschwerpunkt „Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität“ haben eine gemeinsame Publikation mit Zwischenergebnissen zu ihren Forschungsarbeiten vorgelegt. Diese kann über den folgenden Link kostenlos heruntergeladen werden: Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität: Märkte, Geschäftsmodelle, Kooperationen   Produktinformation Format: PDF Dateigröße: 6,85 MB Seitenzahl (Inhalt): 187 Seiten Seitenzahl PDF: 189 Seiten […]