Elektromobilität im Münsterland: WWU Münster lädt zu öffentlicher Podiumsdiskussion ein


Die Bundesregierung hat das ambitionierte Ziel ausgegeben, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen zu bringen und die deutsche Wirtschaft als Leitanbieter und Leitmarkt für Elektrofahrzeuge zu etablieren. Bislang schreitet die Verbreitung von Elektrofahrzeugen nur langsam voran.

Doch müssen schon heute die Weichen gestellt werden, um künftige Herausforderungen der Elektromobilität zu adressieren und um Chancen zu eröffnen und zu nutzen.

Im Rahmen einer öffentlichen Podiumsdiskussion der WWU Münster werden deshalb die Herausforderungen und Chancen der Elektromobilität im Münsterland diskutiert: Welche Faktoren hemmen die Verbreitung von Elektromobilität? Welche Möglichkeiten gibt es, Anreize für den Kauf von Elektrofahrzeugen zu schaffen? Welche Chancen bietet die Elektromobilität für Gesellschaft und Wirtschaft? Welche Herausforderungen stellen sich für Stadtentwicklung und Wirtschaft?

Diese und viele weitere spannende Aspekte werden auf der Podiumsdiskussion von den folgenden Experten diskutiert:

  • Till Amann (Mitglied der Geschäftsführung Stadtteilauto Carsharing Münster GmbH),
  • Gerd Bruns (Elektromobilist vom e-mobil-Stammtisch Münster),
  • Dr. Henning Heppner (Geschäftsführer Ebee Smart Technologies GmbH),
  • Gerhard Joksch (Bürgermeister der Stadt Münster),
  • Christian Mayer (Associated Partner, Noerr LLP),
  • Dr. Henning Müller-Tengelmann (Kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster GmbH),
  • Dr. Fritz Rettberg (Leiter Kompetenzzentrum Elektromobilität an der TU Dortmund) und
  • Thomas Ulms (Leiter Verkauf PKW Neuwagen der Beresa GmbH & Co. KG).

Veranstalter ist das ERCIS (European Research Center for Information Systems) der WWU Münster, ein internationales Netzwerk von Wissenschaftlern, die gemeinsam im Bereich der Anwendungssystem- und Organisationsgestaltung forschen.

Podiumsdiskussion

„Entwicklung der Elektromobilität im Münsterland“

Termin: 26. Februar 2015, 18 Uhr
Alexander-von-Humboldt-Haus, Hüfferstraße 61, 48149 Münster

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um eine unverbindliche Anmeldung an info@crowdstrom.de wird gebeten.
Weitere Informationen finden Sie unter www.crowdstrom.de/podiumsdiskussion.

Download Flyer Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion_CrowdStrom