Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität


Förderschwerpunkt "Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität

© Petair / Fotolia.com

„Bitte aufladen“ …diese Aufforderung wird in Zukunft häufiger zu hören sein, denn – darin sind sich alle einig – Elektroautos gehört die Zukunft. Um diesen technologischen Wandel zu beschleunigen und der Elektromobilität in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen, ist eine intelligente und systematische Verknüpfung von technologischen und Dienstleistungsinnovationen notwendig. Dienstleistungen spielen hierbei eine entscheidende Rolle, da sie neue Technologien wie Elektromobilität zu den Kunden bringen und so überhaupt erst nutzbar und erlebbar machen. Entwicklung und Angebot von modularisierten Dienstleistungen ermöglichen einen optimalen Zuschnitt auf den Bedarf der Kunden. Ziel ist es, Dienstleistungen und technologische Entwicklungen zu komplexen Wertschöpfungssystemen zusammenzufügen, sodass Deutschland zu einem nutzer- bzw. kundenorientierten Leitmarkt für Elektromobilität wird.

Link zur Ausschreibung (extern): www.pt-ad.pt-dlr.de/de/570.php

 

Verbundprojekte im Förderschwerpunkt

Im Rahmen des Förderschwerpunkts werden neben dem Begleitprojekt DELFIN 14 Verbundprojekte gefördert. Diese setzen sich mit Fragestellungen rund um Elektromobilitätsdienstleistungen auseinander.

Mehr zu den Verbundprojekten

 

Fokusgruppen zu Elektromobilitätsdienstleistungen

Die Verbundprojekte sind in zwei Fokusgruppen organisiert, die sich in regelmäßigen Workshops treffen. Ziel der Fokusgruppen ist eine Bündelung der Ergebnisse und eine bessere Integration der Forschungsaktivitäten im Förderschwerpunkt.

Mehr zu den Fokusgruppen